Sattelberatungen / Sattelneukauf

Schön, dass Sie sich für unsere Sattelanproben interessieren! Gerne möchten wir Ihnen unsere Philosphie und den ungefähren Ablauf vorstellen.

 

Marken- und systemübergreifende Beratung

Unsere Erfahrung zeigt, dass es heutzutage extrem unterschiedliche Sattelbedürfnisse gibt - vor allem unter den Freizeitreitern, die unseren Hauptkundenstamm bilden. Die einen mögen lange und ausgedehnte Ausritte, die anderen reiten lieber im "Sandkasten". Und andere Reiter lieben die Abwechslung. Es wird manchmal täglich geritten, manchmal nur alle paar Wochen. Diesen Unterschieden müssen wir in der Sattelauswahl und -anpassung Rechnung tragen.

Neben dem Einsatzgebiet spielt aber auch die Rückenform des Pferdes und die individuellen Wünsche/Problemzonen des Reiters eine wichtige Rolle. Wir haben mittlerweile viele "Extreme" - von sehr kurzen Pferden, die trotzdem von normalgewichtigen Reitern geritten werden sollen (viel z.B. im Gangpferdebereich) über sehr breitschultige Pferde mit viel Schulterrotation bis zu Pferden mit einem langen, weit in den Rücken reichendem Widerrist. Außerdem reiten wir heutzutage unsere Pferde oft bis ins hohe Alter, sodass auch für Pferde mit stark geschwungenen Rücken bzw. Senkrücken eine gute Lösung gefunden werden muss.

Eine weitere Herausforderung ist die Veränderung der Rückenform und der Nutzung des Sattels, vor allem bei Offenstallpferden und/oder an Ställen ohne gute Trainingsbedingungen im Winter. Welchen "Anpassungsradius" brauche ich für dieses Pferd? Wie wird es sich entwickeln?

Und welcher Sattel ist da nun der richtige für Sie? Genau DAS ist unser Spezialgebiet!

Aus verschiedenen Sattelsystemen (Kunststoffbaum, Lederbaum oder ganz ohne Baum) suchen wir gemeinsam im Team aus Pferd, Reiter und Sattelberater den perfekten Sattel für Sie aus. Ihr Pferd soll freudig und gesund unter dem Sattel laufen, Sie sollen mit einem Lächeln auf dem Pferd sitzen können und wir möchten einen zufriedenen Kunden mehr bei "FairPferd" begrüßen dürfen.

 

 

Sattelauswahl und -anpassung im Dialog mit Ihnen und dem Pferd

Es ist uns besonders wichtig, dass Sie und Ihr Pferd von Ihrem neuen Sattel überzeugt sind und ihn gerne nutzen. Deswegen stecken wir zu Beginn des Termins Ihre Erwartungen an den Sattel ab und definieren Vor- und Nachteile der jeweiligen Sattelsysteme in Bezug auf Ihr konkretes Pferd (keine "Allgemeinphrasen" wie "baumlos passt immer!"). Wir erarbeiten ggf. vorhandene Schwachstellen und schauen uns an, wie man diese gemeinsam verbessern kann. Dann wählen wir Sättel aus, die für Sie "funktionieren" können und reiten ausgiebig Probe. Dabei wird immer auch auf den Ausdruck und die Lauffreude des Pferdes geachtet und wird treten in einen Dialog. So entsteht die perfekte Verbindung zwischen Pferd und Reiter.

 

Gemeinsam

Das ist ein wichtiges Stichwort. Ein noch so gut sitzender Sattel kann alleine nicht zur Gesunderhaltung des Pferdes beitragen. Hat das Pferd körperliche Probleme (Blockaden o.ä.), so sollten diese gelöst werden. Auch ein auf das jeweilige Pferd angepasste Training ist wichtig. Teamwork ist also unumgänglich! Deswegen arbeiten wir gerne mit Ihrem Trainer, Physiotherapeuten, Osteopathen, Mitreiter, Hufbearbeiter... zusammen oder empfehlen Ihnen Kollegen, die uns gut bekannt sind und deren Arbeit wir schätzen. Deswegen freuen wir uns immer, wenn Ihre Vertrauenspersonen bei einem Satteltermin dabei sind.

 

Sattelberatungen finden bei uns immer auf Augenhöhe statt. Wir möchten niemanden belehren, zu etwas überreden müssen oder "den besten Sattel der Welt" zeigen. Den müssen Sie schon selbst finden... ;-)

 

"Wer nichts weiß, muss alles glauben" - so sagte es die österreichische Schriftstellerin Marie von Ebner-Eschenbach. Unser Ziel ist es, dass Pferdebesitzer und Reiter sich Gedanken um den Umgang und die Ausrüstung des Pferdes machen, sich Rat und Hilfe suchen, wenn sie es benötigen, und letztlich eine selbstständige Entscheidung im Sinne ihres Pferdes treffen können und wollen.

 

 

Sich Zeit nehmen und vorbereitet sein

Wie Sie schon erahnen können, gibt es also bei der Sattelauswahl eine ganze Menge zu bedenken und besprechen. Um Sie möglichst effektiv beraten zu können, sind wir deshalb auf Ihre Hilfe angewiesen:

- Bitte helfen Sie mir bei der Vorauswahl der Sättel: Füllen Sie ehrlich und umfangreich den Fragenkatalog aus. Diesen schicken wir Ihnen bei einer Terminanfrage unverbindlich zu. Es macht für Sie nur ein paar Minuten Arbeit und unsere Beratungsqualität wird deutlich verbessert!

- Bitte halten Sie das Pferd sauber und trocken (ggf. Regendecke anziehen) zur vereinbarten Uhrzeit bereit. Bezahlen Sie uns nicht dafür, Ihnen beim Putzen zuzuschauen.

- Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Arbeitszeit, Know-How und auch die Probesättel Geld kosten. Sattelanproben bieten wir schon immer zu einem deutlichen subventionierten Preis an, da wir davon ausgehen, dass Sie unsere Ehrlichkeit erwidern und ein echtes Kaufinteresse besteht. Der von Ihnen bezahlte Betrag ist für uns nicht einmal kostendeckend. Aus diesem Grund nehmen wir keine weitere Beratung/Bearbeitung vor, wenn nach einer Anprobe bei uns anderweitig ein Sattel gekauft wird. Sofern Sie nur an einem gebrauchten Sattel Interesse haben, sprechen Sie dies bitte vor einem Termin an. Fairness sollte auf beiden Seiten vorhanden sein. Wir versuchen auch dann eine Lösung zu finden.

 

Apropos Preis...

Eine Sattelanprobe ist kostenlos, sofern Sie sich innerhalb von 14 Tagen ab Termin für einen (neuen) Sattel von uns entscheiden. Ansonsten berechnen wir aber auch nur 60€. Dies ist ein "subventionierter" Preis, der nicht mal unsere Kosten abdeckt. Auch wenn wir immer verkaufsunabhängig und ehrlich beraten, setzen wir ein ernsthaftes Kaufinteresse von Ihnen voraus.

Ab einem Sattelkaufpreis (Neusattel) von 2000€ ist ein weiterer kostenloser Anpassungs-/Nachstelltermin innerhalb von 3 Monaten ab Lieferung im Sattelkaufpreis inkludiert (es muss nur die Anfahrt gezahlt werden). Darüber erhalten Sie einen Gutschein.

Ab einem Sattelkaufpreis (Neusattel) von 1500€ erhalten Sie einen Gutschein über eine vergünstigte Erstanpassung (50€ pauschal plus Fahrt).

 

Hinzu kommt eine immer die reguläre Anfahrtspauschale. Diese ist immer zu entrichten (auch bei sonst kostenlosen Terminen) und ist gestaffelt je nach Anfahrtsweg und sonstigem Aufwand (Zeit, Planung, ggf. Übernachtung, etc.):

- bis 15km = ca. pinke Region: 5€

- 16-30km = ca. gelbe Region: 15€

- 31-50km = ca. orange Region: 25€ auf einer Tour*

- über 51km = ca. braune Region: 40€ auf einer Tour*

- Satteltour Münster/Osnabrück: 45€ pro Teilnehmer

* In weiter entfernten Regionen arbeiten wird grds. mit Sammelterminen, damit die Kosten für Sie und die Fahrzeit für uns in Grenzen gehalten werden kann. Da dies aufgrund von verschiedener Faktoren (Arbeitszeiten, Dringlichkeit, etc.) nicht immer möglich ist, bieten wir nach Möglichkeit auch Einzeltermine an. Bitte haben Sie Verständnis, dass dann ein Aufschlag auf die Fahrtkosten dazu kommt. Diesen berechnen wir individuell. Bitte einfach anfragen, wir beißen nicht! ;-)

Weitere Details können Sie der Info entnehmen. Die Einordnung bestimmt sich nach der schnellsten Strecke von "Googlemaps" vom Firmensitz (Golddistelweg 61 in Krefeld-Fischeln) bis  zum Stall. Die Karte dient nur der Visualisierung.